Das gibt es nur in Buxtehude!

Wo geiht´t?

[Herzlich willkommen in Ihrer
Gorch-Fock Apotheke!]

Das gibt es nur in Bux­te­hu­de!

Met plan­ten
ge­zund ma­ken!

[Wir ken­nen uns mit
pflanz­li­chen Me­di­ka­men­ten aus!]

Das gibt es nur in Buxtehude

De Daler die
Buxtehude vermaakt!

[Die Gorch-Fock Taler
verbinden Buxtehude!]

Not­dienst


Bei uns brau­chen Sie nicht lan­ge su­chen. Hier fin­den Sie im­mer den ak­tu­el­len Apo­the­ken-Not­dienst in der Re­gi­on Bux­te­hu­de.

Me­di­ka­men­te
bestellen

Nicht lan­ge auf Me­di­ka­men­te war­ten? Nut­zen Sie un­se­ren Online-Shop und wir be­rei­ten die Be­stel­lung vor oder lie­fern sie bei Be­darf di­rekt nach Hau­se.


Un­se­re
Leis­tun­gen

Von der Beratung bis hin zu unseren exklusiven Dienstleistungen: Informieren Sie sich zu unserem Leistungsangebot.

Lust auf einen neuen Arbeitsplatz?

Wir su­chen zum 01.07.2019 oder frü­her je ei­ne/n

PKA in Voll- oder Teilzeit

PTA in Voll- oder Teilzeit
PTA-Praktikanten

Sie lie­ben Ih­ren Be­ruf und das merkt man Ih­nen an? Sie sind auf­ge­schlos­sen, en­ga­giert und mö­gen ab­wechs­lungs­rei­ches Ar­bei­ten?

Dann wer­den Sie doch Teil un­se­res Teams und be­wer­ben Sie sich bei uns:

Gorch-Fock Apotheke Buxtehude
Bahnhofstr. 19
21614 Buxtehude
gofoapo@gmx.de

Dürfen wir Ihnen etwas empfehlen?

Für Sie ex­klu­siv:
Die Kos­me­tik­sprech­stun­de


Suchen Sie einen kompetenten Ansprechpartner für Ihr Hautproblem?

Herzlich laden wir Sie in unsere Hautsprechstunde ein. Jeden Freitag von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr stehen wir Ihnen ausführlich mit Rat und Tat zur Seite.

Aktuelle Angebote

Auszug aus dem Journal

Rohe Lebensmittel besser auf Kunststoffbrettern schneiden




Bei der Zubereitung von Fleisch ist eine gründliche Küchenhygiene wichtig - Schneidebretter aus Plastik bieten dabei den Vorteil, dass sie sich eher in der Geschirrspülmaschine reinigen lassen. Foto: Christin Klose - (c)dpa-infocom GmbH

Berlin (dpa/tmn) - Für das Schneiden von rohen Lebensmitteln sind Bretter aus Kunststoff besser geeignet als solche aus Holz. Das erklärt das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR).


Denn Plastikbretter lassen sich zum Schutz vor Lebensmittelinfektionen meist in der Geschirrspülmaschine bei Temperaturen von mehr als 60 Grad reinigen). Verbraucher sollten darauf achten, dass die Bretter glatt sind und keine Furchen haben, in denen sich Bakterien halten und vermehren könnten. Bretter mit starken Gebrauchsspuren werden besser durch neue ersetzt.


Rohe und gegarte Lebensmittel sollten zudem nie auf demselben Brett geschnitten werden - es sei denn, es wurde zwischenzeitlich gründlich gereinigt. Fleisch und Geflügel werden idealerweise auf einem anderen Schneidebrett verarbeitet als Obst und Gemüse.



Autor: Christin Klose